Leasing-Joint-Venture in China

5.000 deutsche Unternehmen sind mit Niederlassungen in China vertreten. Sie finanzieren ihre Investitionen bisher fast ausschließlich aus eigenen Mitteln. Bei zunehmendem Wachstum eine große Herausforderung. Mit der Öffnung des chinesischen Finanzmarkts jedoch wird Leasing an Bedeutung gewinnen. Werden derzeit lediglich 15 Prozent der Maschinen und Anlagen gemietet, ist bis 2020 eine Verdoppelung auf 30 Prozent zu erwarten. Um dieses Potenzial zu erschließen spielt das Joint-Venture zwischen der S.D.L. AG und der ZhongDe Metal Group eine wichtige Rolle.
Hier gelangen Sie zur vollständigen Pressemitteilung (PDF).